E-Piano Casio Privia PX-110

E-Piano Casio Privia PX-110 – Test Zusammenfassung und Vergleich 2021

Das E-Piano Casio Privia PX-110 gibt es nur noch im Archiv von Casio für Europa. Es ist komplett aus dem Handel für Neugeräte heraus. Casio bietet in seinem Archiv auch nicht mehr die komplette Produktbeschreibung – Illustrationen fehlen.

Überblick des Privia PX-110

E-Piano Casio Privia PX-110E-Piano der Privia PX-Serie preist Casio als ein Raumwunder. Der Typ PX-110 war 132 cm in der Länge, 27,8 cm in der Tiefe und 13,2 cm in der Höhe. Er wog weniger als 12 kg. Diese Traummaße machten das PRIVIA PX-110 zum perfekten E-Piano für das traute Heim. Es war das Einsteiger-Modell der PRIVIA Klasse. Seine Designer legten Wert darauf, dass es einfach zu bedienen war. Die Elektronik bot einen 2-Spur-Sequenzer. Split- und Layer Funktion kombiniert mit digitalen Effekten regten zum kreativen Gestalten von Musik an. Das optimierte Lautsprecher-System bot ein aufsehenerregendes Klangvolumen.

*zur Empfehlung: Yamaha P-45B*

Tri-Element ZPI-Soundchip

Der Tri-Element ZPI-Soundchip bot brillanten Sound: Zentral im PX-110 steckte das Glanzstück der damaligen PRIVIA Generation – der Tri-Element ZPI-Soundchip. Drei unterschiedliche Dynamikstufen spielten verschiedene Samples pro Taste ab und sorgten für ein an Varianten reiches Klangbild.

88 gewichtete Tasten in Hammermechanik ausgeführt

Eine Hammermechanik gab es für jede der 88 gewichteten Tasten. Die 88 gewichteten Tasten des PX-110 boten auf einer skalierten Hammermechanik. Sie bereiteten ein authentisches Gefühl beim Spielen.

Polyphonie beruhend auf 32 Stimmen

Für satten Sound war die 32-stimmige Polyphonie ausgelegt. Verkaufte E-Pianos dieses Typs spielen bis heute bis zu 32 Stimmen gleichzeitig.

Elf Klangfarben

E-Piano Casio Privia PX-110Elf Klangfarben waren auf einem PX-110 gespeichert und stellten eine ausgezeichnete Qualität bereit.

Hall und Chorus in acht Variationen

Hall und Chorus in acht Variationen rüsteten diese digitale E-Piano bestens aus: einige einstellbare Chorus- und Hall-Effekte ergänzten die Klangvielfalt dieses digitalen E-Pianos.

Einstellbarer Metronom

Taktvolle Begleitung: Das integrierte Metronom hilft Spielern, den richtigen Rhythmus zu halten.

60 Übungsstücke

Spielen Sie nach, was Ihnen gefällt: ein digital E-Piano vom Typ PX-110 enthält 60 Übungsstücke – jeweils für die rechte oder linke Hand auswählbar.

Zwei Anschlüsse für Kopfhörer

Zwei Anschlüsse für Kopfhörer für perfekten Genuss im Duett.

Drei Pedale

Mit dem optionalen SP-30 kann das PX-110 auf über bis zu 3 Pedale aufgerüstet sein und damit einen zusätzlichen Halbdämpfer-Effekt bieten.

MIDI IN/OUT

E-Piano Casio Privia PX-110Die bewährte MIDI-Schnittstelle für elektronische Instrumente für die Musikerzeugung, Zusatzgeräte und Computer ermöglicht einfachen den digitalen Datentausch, das Aufnehmen und Speichern im MIDI-Format.

„Part off“ Lernsystem

Das PX-110 ist praktisch zum Erlernen des E-Pianos. Mittels dem „Part off“ Lernsystem kann die linke und rechte Hand separat trainiert werden.

Ständer CS-65PDK

Der optionale Ständer CS-65PDK oder der elegante SP-30 in dunklerer Holz-Optik passen ideal zum PX-110 und sorgen für den stilvollen Auftritt.

Nachfolgertyp: PX-A100

E-Piano Casio Privia PX-110Das digitale E-Piano Casio PX-A100 setzt die über zehn Jahre währende Geschichte des Erfolgs fort. Es ist zum Jubiläum herausgebracht worden und bietet die AiR-Erzeugung für Klänge in einer bisher ungekannten Brillanz. Es bietet zehn Klangfarben eines Flügels. Es hat wie das PX-110 eine Metallic-Farbe allerdings in Rot oder Blau statt in Silber. Die bereits mit dem Tri-Sensor ausgestattete Skalierte Hammer Mechanik II macht die Klaviatur des Nachfolgers erheblich komfortabler zu spielen. Die Tasten sind zwar künstlich, imitieren aber Ebenholz in den schwarzen und Elfenbein in den weißen Tasten, was mehr als gut ist.

Technische Daten

Die Highlights des PX-110 sind die 88 gewichteten Tasten. Diese haben eine hochwertige
skalierte Hammermechanik vom Typ CPK. Es bietet 11 Klangfarben und die ZPI Klangerzeugung. Sein Gewicht beträgt 11,9 kg.

Spezifikationen des PX-110

E-Piano Casio Privia PX-110Das PX-110 besticht mit einem hochwertigen ZPI Piano Klang in Stereo. Die 32-stimmige Polyphonie reicht für eine hohe Ähnlichkeit zum Original. Die 20 Piano Begleitmuster bieten eine angenehme Flexibilität für ein attraktives Repertoire. Die Split und Layer Funktion ermöglicht erste Schritte bei der Gestaltung einer Performanz. Hall und Chorus in acht Variationen mit Brillanz erlauben, die eigene Vorstellung vom Sound zu verwirklichen und eine solide Kreativität damit zu entfalten.

Der Songspeicher mit zwei Spuren für einen Song ist ein digitaler Sequenzer. Die Lernfunktion mit der Part on / off – System bietet 60 Übungsstücke. Die Einstellungen können im Speicher des PX-110 abgelegt bleiben. Die Stimm– und Transponierungsfunktion ermöglicht, sich als Klavierstimmer zu bestätigen und sich an Hörgewohnheiten anderer anzupassen. Das Metronom erleichtert Lernern, das Tempo zu halten.

Anschlüsse des PX-110

Schubert Subi88P2Der PX-110 bietet zwei Anschlüsse für Kopfhörer, zwei Anschlüsse für Pedale. Es können drei Pedale mittels des anschließbaren und zusätzlich zu erwerbenden SP-30 verarbeitet werden. Es hat einen Port mit je MIDI-In/Out, die 16-fach multitimbral sind. Es bietet
zwei interne Lautsprecher mit jeweils 12cm Durchmesser und jeweils 8 Watt Nennleistung.

Casio behält sich nach wie das Recht technische Änderungen auszuführen, sodass einzelne Versionen des Typs Px-110 existieren können.

Zurück zur Test Zusammenfassung der E-Pianos 2021