Welches E-Piano unter 1000 Euro kann im Vergleich überzeugen?

Digitalpianos unter 1000 Euro im Vergleich – Diese nachfolgenden Informationen erlagten wir in einer online Recherche:

Digitalpianos für Anfänger: Marathon

In einem Vergleich wurden 13 Digitalpianos für Anfänger mit einem Preis bis zu höchstens 1000 Euro verglichen, um herauszufinden, ob es den idealen Klavierersatz gibt.

Es ist nicht schwierig ein Digitalpiano zu kaufen, da der Kaufgrund sicherlich schon im Vorfeld klar ist. Es geht darum, ein klassisches Klavier durch die digitale Alternative zu ersetzen. Häufig erfolgt dieser Schritt, wenn für ein echtes Klavier der Platz fehlt, das Geld nicht ausreicht oder das Spielen zu laut ist.

Dennoch ist der Kauf eines Digitalpianos nicht so leicht, wie es aussieht, denn der Käufer muss aus einer Vielzahl an Modellen wählen, was gerade für einen Laien zum Problem werden kann.

E-Piano unter 1000 Euro Test

Der Vergleich hatte den Sinn, herauszufinden, was ein gutes E-Piano ausmacht und worauf es unter dem Strich wirklich ankommt.

Aufgrund des vergleichsweise geringen Preises sind die Modelle der Einsteigerklasse gerade bei Geringverdienern wie zum Beispiel Schülern, Studenten oder Auszubildenden beliebt. Im Vordergrund steht hierbei das Gefühl des Spielens auf einem normalen Klavier möglichst exakt zu erleben.

So wird nicht wirklich viel Wert auf irgendwelche Zusatzfunktionen gelegt, sondern das Spielen steht im Vordergrund. Um das Klaviergefühl möglichst echt erleben zu können, müssen drei bestimmte Faktoren passen. So müssen die Tastatur, die Boxen und der Sound der entsteht, möglichst exakt an ein echtes Klavier erinnern.

Diese Dinge bestimmen auch, wie lange der Spieler an seinem neuen Instrument Freude hat. Aus diesen Gründen wurde bei dem Vergleich gezielt lediglich auf die Kernaufgabe Wert gelegt und nicht auf die jeweiligen Zusatzfunktionen der Digitalpianos.

Empfehlung: Stage-Piano
Empfehlung: Home Piano
Yamaha P-35B
Yamaha YDP-142B
Yamaha P-45B
Yamaha YDP-142
5 Sterne
5 Sterne
ca. 470 €
ca. 860 €
zum Bericht

zum Bericht

Die unterschiedlichen Modelle

Grundsätzlich können die unterschiedlichen Modelle in zwei Bauarten unterteilt werden.

Homepiano

Homepiano Test
Homepiano

Die meisten sind die sogenannten Heimpianos, welche den normalen Pianos ähneln und auch wie diese einen fest installierten Unterbau mit Pedalen haben. Diese Bauweise eignet sich vor allem dazu, ein Digitalpiano an einer festen Stelle zu nutzen, zum Beispiel im heimischen Wohnzimmer oder in einer Musikschule.

Stagepiano

Stagepiano Test
Stagepiano

Auch die sogenannten Kompakt-Digitalpianos sind dafür konstruriert, um an einem festen Platz genutzt zu werden. Jedoch sind diese schlanker als normale Heimkinos, sodass sie deutlich platzsparender sind.

Des Weiteren wurden Modelle verglichen, die deutlich kompakter sind und ohne einen festen Unterbau auskommen. Der Vorteil dieser Instrumente liegt klar auf der Hand, sie können leichter befördert werden. So können sie wahlweise zu Hause aber auch an anderen Orten problemlos genutzt werden, lediglich ein Keybordständer wird benötigt.

Empfehlung: Stage-Piano
Empfehlung: Home Piano
Yamaha P-35B
Yamaha YDP-142B
Yamaha P-45B
Yamaha YDP-142
5 Sterne
5 Sterne
ca. 470 €
ca. 860 €
zum Bericht

zum Bericht

Der Aufbau des Vergleichs

Um den Interessenten einen Eindruck über den Klang der einzelnen Lautsprechersysteme der jeweiligen Digitalpianos zu verschaffen, wurde einige Hörbeispiele über ein sogenanntes Stereo-Mikrofonpaar und zusätzlich über den jeweiligen Ausgang der Pianos aufgenommen. Bei den einzelnen Instrumenten wurde die Lautstärke auf ungefähr 90 Prozent gedreht, sodass die jeweiligen Stärken und Schwächen der Lautsprechersysteme aufgedeckt werden konnten. Bei einigen günstigen Modellen war bei dieser Lautstärke schon ein leichtes „Knacken“ zu vernehmen.

Homepiano unter 1000 Euro: Das Yamaha Ydp-142 Arius Digital

Yamaha YDP-142 Arius Digital TestDas E-Piano Ydp-142 von Yamaha gehört zu der sogenannten P-Serie des Herstellers, aus der einige Modelle auch als Stagepianos genutzt werden.

Das Ydp-142 ist der Nachfolger des P-35 und das derzeit günstigste transportable Modell von Yamaha, mit einer sehr reifen Technik.

Vorteile des Modells

Das Instrument verfügt über kompakte Maße, integrierte Lautsprecher und ein geringes Gewicht. Aus diesen Gründen kann es problemlos daheim als auch auf der Bühne genutzt werden. Um dem Gerät zu einem vollwertigen Pianolook zu verhelfen, kann ein hochwertiger Holzständer nachgerüstet werden.

Fazit

Das Ydp-142 Arius Digital von Yamaha ist ein sehr gutes Modell im Bereich der transportablen Digitalpianos. Es verfügt über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann mobil eingesetzt werden. Es wurde eine gute Tastatur verbaut und schon bei den ersten Tönen ist zu hören, dass ein guter Pianosound vorhanden ist.

Es wurde bei der Herstellung gezielt auf unnötige Zusatzfunktionen verzichtet, sodass das Hauptaugenmerk auf den Sound gelegt wurde. Da ein integrierter Lautsprecher vorhanden ist und dem nachrüstbaren Ständer kann das E-Piano sowohl zu Hause als auch auf der Bühne eingesetzt werden.

Vor- und Nachteile

Pro:gute bis sehr gute Tastatur

  • guter Klang
  • einfach zu befördern
  • gute bis sehr gute Tastatur
  • integrierte Lautsprecher
  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • verfügt über eine sogenannte doppelte Polyphonie (anders als der Vorgänger)

Kontra:

  • einige Funktionen sind nicht vermerkt
  • verfügt über keinen Line-Ausgang

Das Yamaha P-35B unter 1000 Euro

Yamaha P-105Das P-35B von Yamaha ist das günstigste Stagepiano, welches ebenfalls eine sehr gute Tastatur hat und über einen guten Sound verfügt.

Zu erwähnen ist zudem, dass das Gehäuse sehr leicht ist, sodass es problemlos befördert werden kann. Zudem hat das P-35B einige praktische Anschlüsse, die gerade auf der Bühne benötigt werden. Leider ist die Verarbeitung nicht hervorzuheben, denn um das Instrument möglichst leicht und handlich zu machen, wurde Kunststoff verwendet. So kam man bei dem Vergleich zu dem Ergebnis, dass das P-35B sich eher als transportables denn als Heimpiano eignet.

Pro:

  • leicht und einfach zu befördern
  • gut verarbeitete Tastatur
  • Stereoausgänge sind vorhanden
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kontra:

  • das im Lieferumfang enthaltene Sustainpedal kann nur provisorisch genutzt werden
  • durchschnittlich wirkende Optik durch die Verwendung von Plastik
  • das Notenpult macht einen instabilen Eindruck

Empfehlung: Stage-Piano
Empfehlung: Home Piano
Yamaha P-35B
Yamaha YDP-142B
Yamaha P-45B
Yamaha YDP-142
5 Sterne
5 Sterne
ca. 470 €
ca. 860 €
zum Bericht

zum Bericht

zurück zum großen Vergleich der Digitalpianos