Alle Artikel von Petra

Was kostet ein E-Piano?

Was kostet ein E-Piano ?

Was kostet ein E-PianoDas Sprichwort ’Übung macht den Meister‘ trifft in hohem Maße auf jeden Spieler eines Musikinstrumentes zu. Das Klavierspielen bildet da keine Ausnahme.

Aber viele Personen, die das Spielen dieses Instrumentes erlernen oder sich daran üben wollen, haben in ihrer Wohnung nicht den Platz, einen Konzertflügel aufzustellen. Dabei kostet ein E-Piano mehr oder weniger als das andere!

Was kostet ein E-Piano? weiterlesen

Welche E-Pianos sind die Besten?

Welche E-Pianos sind die Besten?

Welche E-Pianos sind die BestenE-Pianos oder auch Digitalpianos, sind akustischen Pianos nachempfunden. Im Gegensatz zu klassischen Pianos, die meist über keinerlei elektronische Features verfügen, erzeugen E-Pianos ihre Töne elektronisch. Doch welche E Pianos sind am besten?

Um Klang zu erzeugen, wird der Klang von echten, meist sehr hochwertigen, Pianos aufgenommen, digital bearbeitet und gespeichert. Das E-Piano gibt die Aufnahme dieser Töne (sogenannte Samples) dann über elektronische Signale die durch die Spieltastatur (Klaviatur) erzeugt werden aus.

*zur Empfehlung: Yamaha P-45B*

Welche E-Pianos sind die Besten? weiterlesen

Welche Kopfhörer für ein E-Piano?

Welche Kopfhörer für ein E-Piano?

Kopfhörer für das E-PianoFür ein Elektro-Piano eignen sich spezielle Kopfhörer besser als die einfachen Kopfhörer. Neben den akustischen Klangerlebnis spielt auch der Komfort beim tragen eine nicht gerade unerhebliche Rolle. Einige Kopfhörermodelle vereinen beide Vorteile und sind deshalb als empfehlenswert einzuordnen.

Wer ein Elektro-Piano hat sollte Kopfhörer, welche die natürliche Akustik ausgezeichnet hervorheben wählen. Geeignet sind deshalb am besten Ohren umschließende Varrianten. In-Ear-Kopfhörer oder die ganz einfachen hergestellten Kopfhörer eignen sich weniger, da die qualitätsbedingt nicht an Over-Ear-Varianten von Bose und anderen bekannten Kopfhörerproduzenten kommen.

*zur Empfehlung: Yamaha P-45B*

Welche Kopfhörer für ein E-Piano? weiterlesen

Welche Marke soll ich nehmen?

Welche Marke soll ich nehmen? – Ergebnisse einer online Recherche

Beim Kauf eines E-Pianos ist es wichtig auf eine vertrauenserweckende und seriöse Marke zu setzten. Klavierhersteller wie zum Beispiel Schubert oder Yamaha, die auch weitere Instrumente herstellen, verkaufen E-Pianos. Es gibt jedoch auch Marken, die man nur von E-Pianos kennt wie zum Beispiel Classic Cantabile oder Korg, die keine normalen Klaviere herstellen.

Welche Marke soll ich nehmen? weiterlesen

Welches E-Piano für Anfänger?

Welches E-Piano eignet sich am besten für Anfänger? – Nachfolgend die Ergebnisse einer online Recherche

Im Internet häufen sich die verschiedensten E-Pianos. Es gibt sie in vielen verschiedenen Preisklassen, die Keyboards gibt es bereits ab ca. 40 Euro aufwärts, die „echten“ E-Pianos findet man dann eher ab 400 Euro.

Ein Anfänger wird sich sicher fragen: Warum also ein E-Piano kaufen, wenn die Keyboards doch so viel billiger sind?

Welches E-Piano für Anfänger? weiterlesen

Welches E-Piano ist gut

Welches E-Piano ist gut?

Welches E-Piano ist gutFrüher war es das gute alte Klavier und hat, wer es denn konnte, schöne Melodien gezaubert. Im Zeitalter der Elektronik hat man dann das Klavier zuweilen durch ein E-Piano ersetzt, ein elektronisches Piano.

Der Klang wird mechanisch erzeugt und elektrisch verstärkt. Wer das E-Piano bedienen kann, bringt ebenso sehr schöne alte und auch neue Melodien zum Vorschein. Die Musik dieser Musikinstrumente ist als mind. gut zu bewerten.

Welches E-Piano ist gut weiterlesen

Worauf achten bei einem E-Piano?

Wichtige Merkmale eines E-Pianos – Nachfolgend die Ergebnisse einer online Recherche:

Worauf achten bei einem E-PianoImmer größerer Beliebtheit erfreut sich das E-Piano. Das Musikinstrument ist die beste Alternative zum Flügel oder Klavier. Während ein Klavier oder Flügel einen festen Standort benötigt, gestaltet sich der Umgang mit dem E-Piano durch die leichte Transportmöglichkeit sowie die platzsparende Aufstellung flexibler.

Die elektrischen Klaviere werden als Home Piano oder Stage Piano angeboten. Das Home Piano hat eine schwere Bauweise und ähnelt optisch dem Klavier. Möchte man das E-Piano auch mobil nutzen, ist das Stage Piano besser geeignet.

Worauf achten bei einem E-Piano? weiterlesen

E-Piano 61 Tasten Vergleich

E-Piano mit 61 Tasten im Vergleich – Erkenntnisse einer online Recherche

Das E-Piano FunKey DP-61 II

E-Piano 61 TastenDas digitale Piano FunKey DP-61 II für Einsteiger ist der Nachfolger des bereits sehr erfolgreichen Digitalpianos FunKey DP-61 I aus der FunKey-Reihe und präsentiert sich in neuem Design und mit vielen neuen Extras.

Das besonders günstige Einsteigerinstrument verfügt über viele technische Extras und Raffinessen und setzt somit neue Maßstäbe im Bereich der Digitalpianos für Einsteiger.

Es bietet beispielsweise eine Klaviatur mit Anschlagsdynamik, sodass zwischen mehreren Härtegraden des Anschlags differenziert werden kann. Dadurch kann ein authentisches Spielgefühl hergestellt werden. Dabei sind die 61 Tasten trotzdem im Stil einer üblichen Klaviatur gehalten.

Der Klang überzeugt

Ein toller Klang kann durch den besonders leichten Anschlag sehr spielend erzeugt werden. Dabei ist die Klaviatur besonders anschlagsempfindlich und wirkt sehr natürlich. Die Anschlagsdynamik der 61 Tasten kann individuell reguliert werden und so an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

*Hier die Kundenbewertungen lesen*

Die technischen Besonderheiten des Digitalpianos FunKey DP-61 II

128 integrierten Rhythmen und 128 unterschiedlichen SoundsNeben den klassischen Features eines Klavieres bietet das digitale Piano FunKey DP-61 II auch Extras im technischen Bereich: Mit 128 integrierten Rhythmen und 128 unterschiedlichen Sounds hat das Digitalpiano eine breite Palette anzubieten.

In der Bedienungsanleitung findet man alle einzeln aufgelistet und kann sich einen Überblick verschaffen. Außerdem verfügt es über eine sehr umfassende Begleitautomatik mit ebenfalls 128 Styles.

Vielseitige Ausstattung

Acht Demo Songs helfen beim Einstieg in das Klavierspiel. Dabei werden die zu spielende Töne am Display angezeigt, sodass ein Nachsielen sehr leicht möglich ist. Für Fortgeschrittenere kann bei den Demo-Songs auch die Melodie abgeschaltet und von einem selbst gespielt werden. Auch zwei Lernmodi sind in dem digitalen Piano integriert und ermöglichen auch Einsteigern das Spielen ohne größere Probleme.

Integrierter Lautsprecher

Die Ausgabe des Tons erfolgt dabei immer über die in das Piano integrierten Lautsprecher, welche sich an der Unterseite der Klaviatur befinden. Die Lautstärke kann selbstverständlich auf mehreren Stufen reguliert werden. Eine eingebaute Record-Funktion ermöglicht es außerdem, Musik erst aufzunehmen und anschließend als Playback einspielen zu lassen.

Das erhöht den Spaß am Spielen enorm und bietet ungeahnte Möglichkeiten. So kann man im Nachhinein das Gespielte nochmals anhören, analysieren und das Klavierspiel so verbessern. Die integrierte Funktion Dual Voice macht es möglich, mehrere unterschiedliche Soundeffekte gleichzeitig auf den 61 Tasten der Klaviatur wiederzugeben. Bei Anschlag eines Tons ertönen demnach die zwei zuvor eingestellten Sounds, statt nur des einen üblichen voreingestellten Standard-Sounds.

*Hier die Kundenbewertungen lesen*

Technik vereint mit hohem Bedienkomfort

Displey beleuchtetTrotz der technischen Highlights ist das Digitalpiano einfach zu bedienen. Die benutzerfreundliche Bedienung wird unter anderem durch das Display erzielt. Dieses ist beleuchtet und sehr kontrastreich. Ein drehbares kleines Rad an der Seite ermöglicht maximalen Zugriff auf alle Funktonen bei möglichst einfacher Handhabung.

Viele Anschlüsse

Es lässt sich schnell und unkompliziert bedienen. Auf der Rückseite des E-Pianos sind diverse Anschlüsse angebracht: So ist beispielsweise ein Midi-Eingang und ein Midi-Ausgang eingebaut. Auch verfügt es über einen Line- und Kopfhörerausgang. Dadurch kann das digitale Piano zu jeder Tages- und Nachtzeit benutzt werden. Durch das Gewicht von 20 Kilogramm ist es außerdem besonders stabil und robust, kann aber dennoch leicht den Platz wechseln.

Beim Ein- und Ausschalten des Instruments werden die getätigten Einstellungen wieder auf den Normalzustand zurückgesetzt. Dadurch kann man keine grundlegenden Dinge verstellen und kann bei jeder Benutzung wieder mit denselben Standardeinstellungen beginnen.

Was ist im Lieferumfang des Digitalpianos DP-61 II enthalten?

Neben einem praktischen Ständer für das E-Piano ist auch das Sustain-Pedal im Lieferumfang enthalten. Außerdem wird eine nützliche Tastaturabdeckung mit geliefert. Dadurch kann die Klaviatur vorsorglich geschützt werden und Schäden entstehen erst gar nicht. Auch wird sie so gut vor Staub geschützt, sollte das Digitalpiano doch einmal eine Sustain-PedalWeile unbespielt bleiben.

Eine Notenablage rundet das Paket ab. Ob in geöffnetem Zustand oder mit geschlossenem Deckel – das Instrument ist ein dekoratives und zudem sehr praktisches Highlight der Wohnung. Die im Lieferumfang enthaltene Bedienungs-anleitung ist in Form einer Broschüre beigelegt und informiert sehr umfangreich und ausführlich auf englischer und deutscher Sprache über das Piano.

Darin ist unter anderem eine Übersicht der enthaltenen Rhythmen und Sounds zu finden, die dadurch ganz einfach und bei Bedarf nachgeschlagen werden können. Auch jedes andere relevante Thema ist zumindest kurz angesprochen, so dass keine Fragen unbeantwortet bleiben.

Das Paket kann natürlich beliebig erweitert werden, die zusätzlich erwerbbaren Artikel sind jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und müssten separat dazu gekauft werden.

Erfahrungsberichte des digitalen Pianos FunKey DP-61 II:

Wer sich nicht zwischen einem normalen Klavier und einem Keyboard entscheiden kann, ist mit dem Digitalpiano FunKey DP-61 II sehr gut beraten. Es vereint die Optik eines Optik eines KlaviersKlaviers mit den technischen Raffinessen eines hochwertigen Keyboards. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sensationell.

Der Aufbau des Digitalpianos ist in weniger als einer Stunde erledigt. Im Idealfall sind zwei Personen beim Aufbau und der Montage anwesend, da damit einige Arbeitsschritte leichter von der Hand gehen. Zur Not kann es aber auch eine Person alleine bewältigen, der Zeitaufwand ist dann gegebenenfalls etwas höher.

Zum Aufbau wird lediglich ein kleiner Schraubenzieher benötigt, die Bohrungen sind bereits alle vorgefertigt.

Hochwertige Optik

Optisch überzeugt das digitale Piano FunKey DP-61 II durch eine sehr hochwertig anmutende Holzmaserung, die der eines akustischen Klaviers sehr ähnlich sieht. Optisch hat es demnach keine Einbußen gegenüber einem herkömmlichen Klavier zu verzeichnen. Lediglich die Schrauben erinnern an den digitalen und elektronischen Inhalt des E-Pianos.

Fazit:

Das digitale Piano FunKey DP-61 II kombiniert technische Highlights mit einfachem Bedienkomfort und ist zudem ein absoluter Preisschlager. Wer nicht auf die Optik eines Klaviers und die technischen Extras eines Keyboards verzichten möchte und trotzdem im Budget eingeschränkt ist, trifft hiermit die richtige Wahl. Für Einsteiger und Fortgeschrittene bietet dieses E-Piano jede Menge Spaß und viele Extras, die das Klavierspiel zu einer wahren Freude machen. Im Lieferumfang ist alles Relevante bereits vorhanden und das Klavierspiel kann direkt beginnen.

*Hier die Kundenbewertungen lesen*

zum großen Vergleich der Digitalpianos

E-Piano mit 76 Tasten

E-Piano mit 76 Tasten im Vergleich

Sieger: Yamaha NP 31 – das überzeugte in unserer online Recherche

E-Piano 76 TastenDas Keyboard NP 31 ist absolut empfehlenswert, hat es doch eine Graded Soft Touch Tastatur, die für Laien perfekt ist. Dazu gibt es 76 Tasten und ein tolles Design.

Dank eines leichten Gewichts ist dieses Keyboard auch leicht zu transportieren. Der Nutzer kann sich über einen sehr guten klaren und realistischen Klang freuen und wird die Bedienung mehr als leicht finden.

Das Besondere:

• Keyboard was einem Klavier sehr ähnelt und 76 Tasten aufweist
• Graded-Soft-Touch
• Das Instrument bietet Advanced-Wave-Memory- (AWM-) Stereo-Sampling
• Das eingebaute Stereo-Lautsprechersystem sorgt für einen tollen Klang
Batterie– oder Netzbetrieb frei wählbar

Mit dem NP-31 nutzt man ein recht kleines Piano, das auch gerne als Mini Klavier bezeichnet wird. Die Tasten sind perfekt nutzbar, dazu gibt es 10 Voice-Demos und 10 Piano-Songs. Hervorzuheben ist, dass man mit dem NP-31 ein mobiles Gerät nutzen kann, das sehr leicht zu tragen ist. Und auch dass man das Instrument entweder mit Adapter oder Batterien nutzen kann, ist für den mobilen Gebrauch auch recht praktisch.

*Kundenbewertungen des Yamaha NP-31 lesen*

Die Graded-Soft-Touch-Tastatur

TastenDie Tasten von dem NP-31 sind sehr nennenswert, immerhin sind es tiefe und hohe Tasten, die dementsprechend einen guten Anschlag haben. Die tiefen Tasten haben einen schweren Anschlag, während die hohen Tasten einen leichten Anschlag vorzuweisen haben.

Schlank und leicht und doch kompakt

Das NP-31 ist ein sehr gutes Instrument, welches viel zu bieten hat und doch recht leicht und schlank ist. Man kann es ohne Probleme tragen und auch perfekt spielen. Ob nun Anfänger oder Fortgeschrittener.

Advanced-Wave-Memory- (AWM-) Stereo-Sampling

Der Nutzer kann sich über diese Funktion freuen, denn so klingen Instrumentenklänge wie akustische Instrumente. Die digitale Technik macht es möglich. Mit der Funktion kann man jeden Nutzer noch zum Staunen bringen.

Das eingebaute Stereo-Lautsprechersystem

eingebaute LautsprechersystemDas eingebaute Lautsprechersystem ist perfekt für den soliden Klang des Instruments. 6 Watt pro Kanal werden geboten, was absolut ausreichend ist.

Preset-Songs

Die Klavier-Songs und Demo Songs machen Spaß und das in jedem Alter!

Der Betrieb mit Batterien oder Netzadapter

Auch dies muss noch einmal erwähnt werden, der Nutzer entscheidet selbst, ob er Batterien für ca. 6 Stunden nutzen mag oder aber mit dem Netzteil arbeiten will. Bei diesem Punkt kann man auch gleich den Auto Power Off Modus erwähnen, der dafür sorgt, dass sich das Instrument nach 30 Minuten ausschaltet, wenn es nicht genutzt wird.

FAZIT

Yamaha NP 31Das NP-31 ist ein ganz besonderes Keyboard, welches viele Vorteile zu bieten hat. Es braucht kein Schnörkel um zu beweisen, dass es lohnend ist, genutzt zu werden. Der Nutzer bekommt hochwertige Qualität zu einem guten Preis und dazu vor allem auch ein mobiles Instrument. Die Tastatur bietet ein gutes Gefühl und kann gerade von Anfängern sehr gut benutzt werden. Die Lautsprecher sind sehr gut zu hören und bieten einen klaren Klang.

PRO:

• sehr guter Preis bei hochwertiger Qualität
• kompakt und leicht, ideal für Anfänger
• Batteriebetrieb ist bei diesem E-Piano auch wählbar

*Kundenbewertungen des Yamaha NP-31 lesen*

Alternative: KURZWEIL SP 4/7 (SP76II)

KURZWEIL SP 4/7 Wer das SP67 kennt, wird das SP4-7 E-Piano als Nachfolger lieben. Es bietet eine perfekte Klangqualität und das zu einem guten Preis. Viele hochwertige Effekte sind gegeben und sorgen dafür, dass man ein gutes Stagepiano sein Eigen nennen darf.

Dieses Produkt ist absolut bühnentauglich, was man schnell selbst merkt. Es ist der Konzertsaal-Hall gegeben, ebenso Rotorlautsprecher Effekt und vieles mehr. Auch der schnelle Soundwechsel ist überhaupt kein Problem, immerhin bietet das SP 4/7 4 Zonen für Splits und Layers.

Auch über das Gewicht wird man sich nicht beklagen können und hat ein mobiles Instrument von nur 11 kg. Der Transport ist also nicht anstrengend, ganz im Gegenteil: Man wird es lieben, sich das SP 4/7 quasi unter dem Arm klemmen zu können. Und auch die 3 Jahres Garantie zeigt wohl auf, wie gut das Instrument mit seinen 76 Tasten wirklich ist.

Weitere Tasten-Arten: