Das 88 Tasten Modell von Schubert

Schubert 88 Tasten Subi88P2

Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse unserer online Recherche!

Schubert Midi E-Piano Digital-Piano mit 88-TastenDas Schubert Subi88P2 E-Piano mit seinen 88-Tasten wird zusammen mit einem Notenständer und zum Schutz mit einer Keyboard Abdeckung geliefert. Wie es auch bei vielen anderen E-Pianos vorhanden ist, sind die Tasten alle anschlagsempfindlich, wodurch der musikalische Verlauf eines Stückes leicht gesteuert werden kann.

Für die richtige Soundauswahl stehen dem Benutzer 138 verschiedene Instrumentenklangfarben zur Verfügung. Diese können leicht unter Zuhilfenahme des vier Zentimeter großen Datenrades ausgewählt werden. Mit diesem Rad können auch die vorinstallierten Rhythmen ausgewählt werden. Hiervon stehen insgesamt 118 verschiedene Möglichkeiten von unterschiedlichen Stilrichtungen zur Auswahl. Bei jedem einzelnen Rhythmus lassen sich Melodien zu- oder abschalten. Passende Übergänge sind ebenfalls beinhaltet.

*zum E-Piano mit Lernfunktion: Schubert Supi88*

Speicherplatz für Rhythmen

Für eine schnellere Soundauswahl sind drei Speicherbänke vorhanden. Hier können Instrumente und Rhythmen gleichzeitig eingespeichert werden, die dann sogar während des Spielens mit einem Knopfdruck sofort aufgerufen werden können.

Viel Zubehör

Außerdem im Lieferumfang enthalten sind zwei Pedale, die mit den Füßen bedient werden. Mit dem einen Pedal lässt sich die Lautstärke des Schubert Subi88P2 steuern, mit dem zweiten Pedal kann die Tonlänge je nach Bedarf variiert werden.

Melodien auf dem Schubert E PianoZu diesen Standartausstattungen bietet das Subi88P2 noch einige weiter Zusatzfeatures. So ist es problemlos möglich mit einem Tastenanschlag zwei unterschiedliche Instrumentensound gleichzeitig zu spielen.

Ebenso lässt sich die Tastatur beliebig aufteilen, wodurch beispielsweise die linke Hand ein anderes Instrument spielt als die rechte Hand. Je nach Bedarf können die Zusatzeffekte Reverb oder Chorus eingestellt werden, also beispielsweise den Nachklang eines Tones.

Zur Unterstützung füllt das Subi88P2 automatisch Finger- oder Einzelakkorde auf. Hat man während des Spielens eine neue Melodie kreiert, kann man diese mit der Aufnahmefunktion mit einem einfachen Knopfdruck abspeichern. So ist eine Nachbearbeitung des Songs sehr leicht möglich.

*zum E-Piano mit Lernfunktion: Schubert Supi88*

Für jede Klasse geeignet

Das E-Piano ist ohne Probleme auch für größere Auftritte geeignet. Mit Hilfe des Line-Ausganges kann es problemlos an eine Soundanlage angeschlossen werden. Mit einem AUX-Eingang kann von externen Musikquellen Musik abgespielt werden, die dann beispielsweise als Playback dienen kann.

Professionelle Musiker können mit dem MIDI-Ausgang die selbst kreierte Musik auf einen Rechner überspielen, auf dem dann mit einem passenden Programm der Sound weiter verarbeitet werden kann. An den MIDI-Eingang können Piano-Soundmodule angeschlossen werden.

Anfänger erhalten mit digitaler Unterstützung Zugang zum Musizieren mit dem Piano. Damit die ersten Versuche nicht an die Öffentlichkeit geraten, bietet das Subi88P2 einen Kopfhöreranschluss, wodurch die Lautsprecher auf stumm geschalten werden. So kann auch nachts problemlos weiter musiziert und geübt werden. Das Gerät mit der schwarz markierten Holzmaserung kann bei Nichtbenutzung hinter einer hölzernen Abdeckung aufbewahrt werden, wodurch kein Staub an das Piano kommt.

*zum E-Piano mit Lernfunktion: Schubert Supi88*

zum E Piano Vergleich