E Piano mit Holztasten im Vergleich

Yamaha Clavinova mit Holztasten – Nachfolgend erfahren Sie die Ergebnisse unserer online Recherche

E Piano mit Holztasten
E Piano mit Holztasten: Yamaha Clavinova

Clavinova – unter diesem eigenen Namen vertreibt Yamaha seit 1983 hochwertige Digitalpianos. Der Name Clavinova ist von Yamaha quasi als „neues Klavier“ für die Bezeichnung eines Digitalpianos erfunden wurden.

Es wird gelegentlich sogar von Klavierspielern als Markenübergreifende allgemeine Bezeichnung für hochwertige Digitalpianos genutzt. Dabei ist Clavinova die Premium Klasse von mehreren Produktlinien der Digitalpianos im Hause Yamaha.

Vertrauen Sie auf Yamaha

Yamaha ist bekanntermaßen Hersteller von Klavieren und Konzertflügeln der Spitzenklasse. Ebenso stellt Yamaha HI-FI Systeme mit überragendem Klang her. Dieses Fachwissen fließt natürlich auch in den Bau von Digitalpianos ein. Clavinova steht also für die Synthese aus Konzertflügel und modernster Elektronik in Verbindung mit ansprechendem Design.

In diesem Piano sind die Vorteile eines Digitalpianos mit den klassischen mechanischen Spielgefühl und dem exzellenten Klang von zwei Konzertflügeln der Spitzenklasse formschön verpackt.
Die Yamaha Clavinova Pianos stehen für natürliches und gleichermaßen realistisches Klaviererlebnis der Spitzenklasse in vollendetem Design. Die Verbindung zwischen Spieler und Instrument ist die Tastatur und der Klang. Beides hat Yamaha im Clavinova revolutioniert.

*zum E-Piano mit Holztasten: Yamaha YDP-142*

Holztasten für die Haptik

Kawai E Piano mit HolztastenUm die direkte Verbindung zwischen Pianist und Piano authentisch zu gestalten, spielt der Pianist des Clavinova auf einer echten Klaviertastatur. Optisch, vom Material und vom Aufbau gibt es keinen Unterschied bei den Tasten eines Kawai E-Pianos.

Die Hammermechanik ist die eines echten Konzertflügels so gut nachempfunden, dass Unterschiede beim Sielen fast nicht mehr merkbar sind. Der realistische Klang rundet dieses überwältigende originalgetreue Spielerlebnis gekonnt ab.

Die Hammermechanik überzeugt

Der Spieler hat das realistische Gefühl der Seitenanschläge durch die Hammermechanik und die Dynamik beim Spielen bestätigt dieses Gefühl. Das Gehör schließlich bestätigt ebenfalls das gute Gefühl. Es ist selbstredend, dass natürlich auch nur ausgewählte und hochwertige Komponenten in einem Kawai verbaut werden.

Drei Pedale für besten Sound

Die Pedale sind wie beim Original und der Einsatz unterscheidet sich nicht. So besitzt jedes Clavinova ein Forte-, Piano- und Sostenuto Pedal. Der Spieler kann diese genauso nutzen und in sein Spiel implementieren wie an einem Flügel. Die akustische Umsetzung ist verblüffend präzise und nahezu nicht vom Original zu unterscheiden. Selbst die mechanischen Nebengeräusche des Betätigens sind für das geschulte Gehör zu vernehmen.

Schönes E Piano mit Holztastatur

E Piano mit HolztastaturDie Natural Wood Tasten finden ebenso in echten Pianos Anwendung. Selbstverständlich achtet Yamaha nicht nur auf die Verwendung von ausgesuchten Hölzern.

Es wird bei der Verarbeitung auf die lange Tradition des Hauses Yamaha zurückgegriffen und die neusten Technologien sichern die fachgerechte Verarbeitung.

Die lange Klavierbautradition von Yamaha ist allgegenwertig. Die Tasten sind echte klassische Yamaha Klaviertasten und fühlen sich deshalb genauso an wie von einem Klavier. Die Tasten haben ihr natürlich schönes Aussehen genauso lange wie die eines Flügels. Die edle Auflage in Elfenbeinoptik ist stielecht und das Material strapazierfähig und langlebig. Das Finnisch ist typisch für Yamaha. Selbstverständlich ist die Pflege der Tasten genauso einfach wie der Rest des Clavinova.

*zum E-Piano mit Holztasten: Yamaha YDP-142*

Hammermechanik ist perfekt zum Spielen

Der tatsächliche Unterschied in der Tatstatur besteht in der Hammermechanik (GH Graded Hammer), was gleichzeitig das Herzstück und Meisterstück des gefühlten Spielen ist. Der Grundgedanke der Hammermechanik ist eigentlich so simpel wie genial.

Der Spieler soll so gut wie keinen Unterschied zum Original eines Konzertflügels von Yamaha merken. So ist die Gewichtung der Tasten realistisch und je nach simulierten Seitenanschlag mit unterschiedlichen Wiederstand, wie am originalen Instrument.

Durch die realistische Gewichtung und dem Anschlagsgefühl ist das Spielerlebnis einzigartig. Die Nuancen und dem Ausdruck des spielen ist alles offen und der Spieler kommt wohl eher an seine eigenen Grenzen der Spielkunst als das Clavinova. Der Pianist kann sein ganzes Können entfalten und Gefühlvolle als auch Temperamentvolle Parts hingebungsvoll spielen und darbieten.

Der Klang überzeugt

Der weitere Unterschied und zugleich das eigentliche Geheimnis ist das Klangerlebnis eines Clavinova. Hierzu tragen zwei Komponenten gleichermaßen bei. Der Gedanke eines Digitalpianos ist, den Ton eines echten Pianos aufzunehmen und diesen aufgezeichneten Ton an dem Digitalpiano abzuspielen. Was so einfach klingt gestaltet sich in der Praxis mehr als kompliziert und ist ein komplexes Zusammenspiel verschiedenster Komponenten.

Also zum einen die Aufnahme und zum anderen die Wiedergabe des Tons sind so zu realisieren, dass eigentlich zwischen Original und Replikat kein Unterschied zu hören ist. Durch die imitierte Hammermechanik wird dann das gehörte Klangerlebnis auch zum Spielerlebnis.

Konzertflügel mit HolztastaturFür die Clavinova Serie stand für die Aufnahme der Töne gleich zwei Weltklasse Konzertflügel zur Verfügung. Zum einen der 275 Zentimeter lange Yamaha CFX Konzertflügel. Dieser Konzertflügel durchdringt jeden Konzertsaal mit seinen imposanten tiefen Tönen, den neutralen mittleren Tönen und brillanten klaren Höhen.

Perfekt abgestimmt von Yamaha

Selbstverständlich wurden vor dem Sampeln der Töne die Instrumente von den besten Klavierstimmern genauestens und harmonisch gestimmt. Yamaha ist es gelungen die Charakteristik dieser Instrumente realistisch zu sampeln. Damit war die erste Hälfte gelungen.

Für die zweite Hälfte der Wiedergabe hat Yamaha keine Mühen gescheut. Wie bei der Tatstatur hat auch bei der Wiedergabe des vollendeten Klangs Yamaha einen schier unerschöpflichen Fundus an Wissen aus dem die Lösung entstand und über die Zeit noch immer kontinuierlich perfektioniert wird.

Angefangen von den präzisen Digitalen Klangzuordnung, den HI-FI Komponenten über die Lautsprecher bis zum ausgeklügelten Resonanzkörper. Alles ist perfekt aufeinander Abgestimmt und jedes für sich schon eine Meisterleistung.

*zum E-Piano mit Holztasten: Yamaha YDP-142*

Sie werden es lieben

E Piano mit HammermechanikDer Spieler betätigt die Klaviertaste mit der Hammermechanik zusammen mit dem Pedal und hat ein realistisches Spielgefühl wie an einem echten Piano. Im inneren des Clavinova werden unter anderem unter Beachtung des Anschlags und Betätigung des Pedals die korrekten Aufzeichnungen ausgelesen, übereinander gelegt und dementsprechend ausgegeben.

In einem Piano wird durch den Hammer eine Seite nach Anschlag des Spielers zum Klingen gebracht. Da aber alles durch den Klangkörper miteinander verbunden ist, schwingen und klingen die anderen Seiten jeweils mit. Es klingen sämtliche Seiten noch nach. Die Seite in unmittelbarer Nähe der angeschlagenen Seite am lautesten und die weiter weg entsprechend weniger.

Dies ist nur einer von vielen Klangfaktoren die zu beachten sind. Es lässt sich leicht vorstellen, was es für eine Meisterleistung ist diese Vielfalt aufzunehmen, zu speichern, zuzuordnen, korrekt abzurufen und am Ende genauso hörbar zu reproduzieren. Für den realistischen Hörgenuss ist ein Clavinova 256 Polyfon.

Der Pianist kann an einen Clavinova somit so ziemlich jede Konstellation realistisch spielen. Der Ton selbst ist genauestens getroffen wie der Nachhall des vorher angeschlagenen Tones ebenso zu hören ist wie das Nachschwingen der Seiten und des Musikinstrumentes. Es ist ein fantastisch realistisches Musikerlebnis.

Fazit des E Piano mit Holztasten

Das Clavinova ist so gestaltet, dass der Klangkörper in Verbindung mit den hochwertigen Lautsprechern und Hi-Fi Technik eine verblüffende Klangfarbe reproduziert. Es ist eine gelungene Symbiose aus moderner Technik und besten klassischen Konzertflügel. Jeder Klavierspieler der ein Yamaha Clavinova gespielt hat wird dies voller Begeisterung bestätigen.

Es ist ein verblüffendes und fantastisches Erlebnis gleichermaßen. So realistisch und detailgetreu wie das Spiel des Pianisten wiedergeben wird und wie es sich für den Spieler selbst anfühlt ist unglaublich. Man könnte fast meinen, dass durch die Mehrzahl an Möglichkeiten und Varianten ein Clavinova klar im Vorteil ist im Vergleich mit einem der zwei Konzertflügel die als Original herangezogen wurden.

Nur der ganz persönliche Test kann am Ende die ganzen technischen und traditionellen Finessen eines Yamaha Clavinova ans Licht bringen. Es wird jeden Pianisten begeistern. Dabei ist es egal ob der Spieler Anfänger, Fortgeschrittener oder professioneller Pianist ist.

Unsere Empfehlung:

zurück zum E Piano Vergleich