Ein E-Piano das Transportabel ist überzeugt

Das E-Piano im Vergleich – transportabel und praktisch!!

– Diese nachfolgenden Informationen erlagten wir in einer online Recherche:

Falls Sie ein Digitalpiano transportieren möchten, können Sie dieses als festes Möbelstück ordern. Sollten Sie mit Ihrem Piano allerdings öfters auftreten wollen, so sollten Sie sich unbedingt für ein transportables Stagepiano entscheiden – ansonsten wäre der Aufwand zu groß das Piano jedes Mal von einen zum anderen Ort zu transportieren.

Das Yamaha P-45 B Stagepiano im Vergleich

Wenn Sie dieses Stagepiano nutzen, dann haben Sie das Gefühl auf einem echten Klavier zu spielen. Das Stagepiano ist unter anderem mit einer sogenannten Graded Hammer Standard (in Kurzform sagt man dazu GHS) Tastatur ausgestattet. Dabei ist die Tastatur des Stagepianos in tieferen Lagen schwerer gewichtet, als dies in höheren Lagen der Fall ist.

Angenehmes Spielgefühl

E-Piano TransportabelDes Weiteren sorgt das Stagepiano für ein sicheres Spielgefühl – das wird durch die mattierten schwarzen Tasten ermöglicht. Pianisten werden sich an diesem Stagepiano wohl fühlen, sie werden ein vertraues Gefühl beim Spielen des Stagepianos haben.

Des weiteren schaffte der Hersteller mit diesem Stagepiano eine detailierte Nachbildung eines Flügelklanges. Außerdem wurde das P-45 Stagepiano mit der sogenannten AWM Synthese Technik ausgestattet. Bei der AWM Synthse Technik werden Naturklänge als Basis genutzt.

Eine weitere Eigenschaft dieses Stagepianos ist die Tatsache, dass es kompakt und leicht gebaut wurde – dadurch wird ein einfacher Transport garantiert! Des weiteren hat das Instrument eine Tiefe von 30 cm – so kann es selbst auf engen Plätzen aufgestellt werden.

Des weiteren lässt sich das Stagepiano ganz einfach mit nur einer Taste bedienen – das ist praktisch!! Des weiteren kann man unterschiedliche Einstellungen mit einer Taste verändern.

*zum transportablen E-Piano: Yamaha P-45B*

Ganz einfaches ändern der Töne

Dazu drücken Sie einfach die sogenannte „Grand Piano/Function“ Taste – diese sollten Sie gleichzeitig mit einer Taste auf der Tastatur drücken – so können Sie die Tonhöhe nach belieben ändern. Zu den unterschiedlichen Einstellungen gehören zum Beispiel auch die Metronom-Einstellung – doch das Stagepiano bietet noch viel mehr Einstellungen!

Das Yamaha P-45B überzeugt und ist transportabel

Das P-45 B Stagepiano vom bekannten Hersteller Yamaha kann mit seiner Schlichtheit auf ganzer Linie überzeugen. Zum Beispiel hat dieses Stagepiano einen authentischen Klang – und auch das Spielgefühl ist mit diesem Stagepiano hervorragend – hier gibt es absolut nichts zu beanstanden. Dank der vielen tollen Eigenschaften wird dieses Stagepiano gerne als Begleiter auf der Bühne genutzt!

Welche Vorteile ein transportables elektronisches Piano bietet – das sind die großen Vorteile!

Die Entwicklung des heutigen E-Pianos wurde erst durch die in den 90er Jahren entwickelte Sampling Technologie ermöglicht. Dank dieser besonderen Technologie konnte man den durchaus komplexen Klang eines Klaviers auf elektronische Weise erzeugen. Beim E-Piano werden einfach die Klänge von akustischen Klavieren oder Flügeln aufgenommen – dazu sagt man auch „gesampelt“.

Die Elektronik die sich im E-Piano Tastatur bestimmt die Klangfarbe und Lautstärkebefindet kann den Klang des sogenannten Ursprung Pianos reproduzieren. In der Entwicklung des elektrischen Pianos hat man versucht so nahe wie möglich an das Spielgefühl und den Klang eines echten akustischen Klaviers zu kommen.

Bei der Entwicklung des elektrischen Pianos spielte die Tastatur eine ganz wichtige Rolle. Denn die Tastatur bestimmt die Klangfarbe und Lautstärke die beim Spielen entsteht. Bei guten elektrischen Pianos gibt es wie bei einem „echten“ Klavier 88 Tasten. Des Weiteren gibt es bei guten elektrischen Pianos eine Gewichtung.

*zum transportablen E-Piano: Yamaha P-45B*

Die sogenannte Gewichtung ist ein eingebauter Nachbau (im Miniatur-Format) der Hammer Mechanik eines akustischen Klaviers. Die Gewichtung sorgt für ein sehr realistisches Anschlag-Gefühl – beim elektrischen Klavier ist diese ähnlich wie bei einem akustischen Klavier.

Das Stagepiano

Das Stagepiano hat keinen Korpus. Dank des recht geringen Gewichts kann man das Stagepiano fast überall hin transportieren – und das ohne großen Aufwand! Des weiteren haben die meisten Stagepianos einen Ständer.

Das Keyboard

KeyboardUnter einem Keyboard versteht man elektronische Tasteninstrumente, die 76, 61 oder 49 Tasten haben. Bei einem Keyboard ist beispielsweise keine Hammermechanik vorhanden.

Genauso wie bei einer Orgel sind die Tasten eines Keyboards leichtgängig. Das tolle an den Keyboards ist die Tatsache, dass man sie überall hintransportieren kann – dafür braucht es keinen wirklichen Aufwand! Sie sind leicht und lassen sich überall und ohne großen Aufwand hintransportieren. Des weiteren haben viele Keyboards einen sogenannten Begleitautomat. Auch verfügen die meisten Keyboards über verschiedene Sounds – je nachdem welche Klangfarbe man haben möchte, kann man zwischen den Sounds wechseln!!

FAZIT des Yamaha P-45B Stagepiano

E-Pianos sind leicht transportabel. Dadurch dass sie so transportabel sind werden Sie von vielen Musikern (auch auf Auftritten) genutzt!!

*zum transportablen E-Piano: Yamaha P-45B*

zurück zum E-Piano Vergleich